Medical Education Training

Online-Weiterbildung medizinisches und pharmakologisches Hintergrundwissen
 

  • Klinische Monitore verfügen häufig über keine medizinisch- / pharmakologische Berufsausbildung (z.B. Biologen, Biochemiker, Chemiker, BTA, CTA, u.a.m.). Sie werden von Ihren Arbeitgebern bei Bedarf zwar in die Regularien und dokumentarischen Anforderungen Ihrer Tätigkeit eingeführt, erhalten aber zumeist keine fundierte medizinisch- / pharmakologische Einschulung.

    Sind Sie Klinischer Monitor / Klinische Monitorin (CRA)? Oder Sie möchten diesen Beruf ergreifen und eine gute Basis für das Verständnis der Ärzte und des medizinischen Fachpersonals erwerben und dabei auch Ihre Bewerbungs-Chancen verbessern?
     
     
  • Sind Sie Medizinprodukteberater/in gem. MPG, verfügen über keine medizinisch- / pharmakologische Berufsausbildung und möchten ein breit angelegtes medizinisch- / pharmakologisches Basiswissen erwerben, um die Mediziner und das medizinische Fachpersonal besser zu verstehen und Ihnen ein kompetenterer Gesprächspartner zu sein?
     
    Oder Sie möchten diesen Beruf ergreifen und von vornherein eine solche Kompetenzbasis schaffen, auch um ihre Job-Aussichten zu verbessern?
     
     
  • Sind Sie Produktmanager/in im Pharma / HealthCare-Bereich, verfügen über keine medizinisch- / pharmakologische Berufsausbildung (z.B. kaufmännischer Hintergrund, wie Betriebswirt, Volkswirt, Diplom-Ökonom oder ein anderer beruflicher Hintergrund) und möchten ein breit angelegtes medizinisch- / pharmakologisches Basiswissen erwerben, um die Mediziner und das medizinische Fachpersonal besser zu verstehen und ihre Sprache zu sprechen?
     
    Oder Sie möchten diese Tätigkeit ergreifen und sich auch mit einem grundlegenden Verständnis der Zusammenhänge und der Sprache der Medizin und der Pharmakologie der auf diese Aufgabe vorbereiten?
     
     
  • Sind Sie Pharmaberater/in gem. AMG ohne medizinisch- / pharmakologische Berufsausbildung (z.B. Biologen, Biochemiker, Chemiker, Oecotrophologen, Biologisch Technische Assistenten, BTA, Chemisch Technische Assistenten, CTA oder Sie haben einen andern beruflichen Hintergrund mit individueller Anerkennung der Sachkenntnis als Pharmaberater gemäß § 75 AMG (3)) und wollen Ihre medizinischen Gesprächspartner und die pharmakotherapeutischen Möglichkeiten besser und umfassender verstehen, als es Ihre Produktschulung ermöglicht?
     
    Oder Sie möchten diesen Beruf ergreifen und von vornherein eine solche Kompetenzbasis schaffen, auch um ihre Job-Aussichten zu verbessern?
     
     
  • Oder haben Sie in einem anderen Beruf dienstlich viel mit Ärzten, Apothekern und medizinisch / pharmazeutischem Fachpersonal zu tun und möchten oder müssen diese besser verstehen, als Ihr Ausbildungshintergrund und eine eventuelle dienstliche Einweisung in die Tätigkeit es Ihnen ermöglicht?
     
     
  • Oder Sie beschäftigen als Arbeitgeber solche Personen und möchte sie mit einer soliden medizinisch- / pharmakologischen Basiskompetenz ausstatten?

 1. Internet-Pharmaschule - Medical Education Training

 

Dann sind Sie hier genau richtig!

 

Das Medical Education Training richtet sich an Personen, die beruflich mit Medizinern, anderen Angehörigen von Heilberufen oder mit medizinisch / pharmakologisch gebildetem Personal kommunizieren oder eine solche Tätigkeit anstreben und selbst über keinen fundierten medizinisch / pharmakologischen Bildungshintergrund verfügen.

Da AMS als CRO (Contract Research Organization) selbst zahlreiche Klinische Monitore und im Geschäftsbereich Marketing & Sales zahlreiche Pharmaberater, Klinikberater, Medizinprodukteberater, Apothekenberater und weitere Berater in Health-Care-Außendiensten beschäftigt, werden unsere Weiterbildungen nicht "am grünen Tisch" konzipiert, sondern basieren auf unseren eigenen umfangreichen Erfahrungen aus der Praxis und werden von praxis- und trainingserfahrenen Betreuern begleitet.

Unsere "Trainer und Betreuer" sind mehr, als einfach nur Online-Tutoren. Sie begleiten Sie in allen Belangen der Weiterbildung über die gesamte Schulungszeit hinweg.

Wir verfügen mit der 1. Internet-Pharmaschule (IPS) über eine mehr als zehnjährige Erfahrung in der Online-Ausbildung von Geprüften Pharmareferenten (seit 2001) sowie über langjährige Erfahrungen in der Durchführung von Pharma-Produktschulungen.

AMS beschäftigt zudem zahlreiche Mediziner und Pharmazeuten, Biologen und Chemiker, die für Garant für unser hohes fachliches Kow How sind.

 

 

Das Medical Education Training ist...

  • Qualitätsmanagement-zertifiziert nach DIN ISO 9001:2008
  • von der Agentur für Arbeit zugelassene Maßnahme nach dem Recht der Arbeitsförderung, AZAV,
    Maßnahmenummer: 664 0251 2015

 

 

Das Medical Education Training umfasst die folgenden Lerninhalte:

  • Einführung mit Arbeitsmethodik, Selbstorganisation und Lerntechniken
  • Naturwissenschaftliche Grundlagen I bis IV:
    1. Physikalische Maßeinheiten und Methoden
    2. Chemische Grundlagen
    3. Biologische Grundlagen
    4. Biochemische Grundlagen
  • Anatomie und Physiologie I und II
  • Allgemeine Pharmakologie
  • Pathologie
  • Häufige Erkrankungen und Pharmakotherapie I, II und III

 

 

Ihre Voraussetzungen für das Medical Education Training

Sie verfügen

  • über einen mittleren Schulabschluss (z.B. mittlere Reife) oder über einen höheren Schulabschluss (Abitur, Fachhochschulreife)

    sowie über eine abgeschlossene Berufsausbildung im naturwissenschaftlich / technischen Bereich oder über eine mindestens einjährige Berufspraxis in einem medizinisch / naturwissenschaftlich / technischen Bereich.

oder Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium

oder Sie können anderweitig durch Vorlage von Belegen nachweisen, dass Sie Kenntnisse oder Fähigkeiten erworben haben, die eine Zulassung rechtfertigen.

Generell sind Sie naturwissenschaftlich interessiert und verfügen über eine gute naturwissenschaftliche Grundbildung mindestens auf Schulniveau.

 

 

 

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme am Medical Education Training

  • Internetzugang mit DSL-Anschluss (oder vergleichbar)
  • Browser: „Mozilla Firefox“
  • Einstellungen:
  • Scriptblockierungen müssen für das Schulungsportal deaktiviert sein
  • JavaScript muss zugelassen sein
  • Popup-Blocker müssen für das Schulungsportal deaktiviert sein
  • Der Datenaustausch mit Schulungsportal darf nicht durch eine Firewall blockiert werden: Im Firewallprogramm als „sichere Seite“ einstufen

Bei der Nutzung von Wireless LAN (o.ä.) muss seitens des Teilnehmers die Verbindungsstabilität gewährleistet werden.

 

 

 

Der Ablauf des Medical Education Trainings

Der Lernstoff des Medical Education Trainings baut größtteils aufeinander auf. Deshalb werden unsere Lernkapitel in einer vorgegebenen Reihenfolge durchlaufen.

Jedes Lernkapitel schließt mit einem Online-Test ab. Nach der Durchführung eines Online-Tests wird der Lernzugriff auf das anschließende Lernkapitel freigegeben.

Bei den Online-Tests kann man nicht "durchfallen". Das Gesamtergebnis über alle Online-Tests entscheidet darüber, ob ein Erfolgszertifikat oder ein Teilnahmezertifikat erlangt wird.

Bevor es mit den Punkten ernst wird, kann ein Demo-Test über den Inhalt des einführenden Kapitels absolviert werden, der nicht mit in das Gesamtergebnis rechnet.

 

 

 

Die Dauer des Medical Education Trainings

Das Medical Education Training kann jederzeit begonnen werden. Der Start ist an keine vorgegebenen Kurstermine gebunden. Die Teilnehmer werden nach ihrem persönlichen Lernfortschritt individuell betreut.

Die Dauer der Teilnahme am Medical Education Training ist flexibel. Je nach Vorkenntnissen, Lernfähigkeit und verfügbarer Lernzeit kann die Weiterbildung z.B. in Vollzeit innerhalb von 3 bis 4 Monaten oder berufsbegleitend innerhalb von 6, 9 oder bis zu 12 Monaten absolviert werden.

 

 

 

Die Beendigung des Medical Education Trainings

Die Teilnahme an dem Medical Education Training kann jederzeit beendet werden.

Die Teilnahme-Kosten belaufen sich bei vorzeitiger Beendigung auf denjenigen Anteil am Gesamtpreis, welcher dem Anteil der in Anspruch genommenen Kapitel an der Gesamtheit aller Lernkapitel entspricht.

Wenn die Teilnahme noch im einleitenden Kapitel beendet wird, fallen keine Kursgebühren an.

 

 

 

Wie sieht die finanzielle Seite aus?

Den aktuellen Teilnahmepreis Medical Education Training erfragen Sie bitte unter den abschließend aufgeführten Kontaktnummern.

Sie können den Teilnahmepreis in einer Summe begleichen oder auf monatliche Raten entsprechend der von Ihnen gewählten Teilnahmedauer verteilen.

Das Medical Education Training ist eine zugelassene Weiterbildungsmaßnahme nach dem Recht der Arbeitsförderung (AZAV).

Eine Übernahme der Teilnahmekosten nach SGB III ist mit "Bildungsgutschein" möglich.
Sprechen Sie mit Ihrer Agentur für Arbeit / ARGE!
Sie benötigen dort unsere Maßnahmenummer: 664 0251 2015

Informationen über weitere Fördermöglichkeiten der beruflichen Weiterbildung finden Sie > hier <

 

 

 

Wie können Sie sich zum Medical Education Training anmelden?

Fordern Sie unser Infomaterial an. Sie finden darunter ein beigefügtes Anmeldeformular. Füllen Sie dieses aus und schicken es uns zusammen mit den in dem Infoblatt MET aufgeführten Unterlagen zu.

Nach Prüfung der Aufnahmevoraussetzungen und positiver Entscheidung setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung, um Sie über das weitere Vorgehen zu informieren.

 

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!1. Internet-Pharmaschule - Medical Education Training

 

AMS Advanced Medical Services GmbH
- 1. Internet-Pharmaschule –

 

Weiterbildung: “Medical Education Training

 

Tel:  0621 – 700 95 – 369
Fax:
0621 – 700 95 – 140
eMail:

 

Meet us at a conference

Our Achievements

  • AbbVie TRIUMPH AWARD 2015

    Artikel vom 24 Juni 2016

    Um Kooperationen auszuzeichnen und Partner entsprechend zu honorieren, verleiht AbbVie Global jährlich den Preis 'Supplier of the Year'. Kriterien, um für den Preis nominiert zu werden, sind neben einer hervorragenden Arbeit und Zuverlässigkeit auch Flexibilität, Engagement und Einsatz für das Projekt im Sinne der Kult... weiterlesen
  • AMS ePRO

    Artikel vom 01 Juni 2016

    The aim of the AMS -ePRO system is to enable patients to enter online (on their own smartphones, tablets or computers) their health related data in response to a questionnaire (e.g. for Quality of Life) or diary, in addition to the study data recorded by the investigational sites in studies. The AMS -ePRO system shall... weiterlesen